SC Lahnstein 09 - 1. FC Lahnstein: 3:2


am Dienstag, den 01.11.2016 um 15.00 Uhr auf dem Rasenplatz im Rhein-Lahn-Stadion.

Traditionell an Allerheiligen kam es auch in diesem Jahr wieder zum Lokalderby zwischen den Alten Herren des SC Lahnstein 09 und dem 1. FC Lahnstein. Auf Grund der freundschaftlichen Beziehung zwischen den zwei Mannschaften, die sich nun schon einige Jahre gegenseitig bei Spielen aushelfen, kann man jedoch nicht mehr unbedingt von einem Lokalderby sprechen. 

Der FCL musste auf Grund einiger Absagen und Ausfällen auf einige seiner Leistungsträger verzichten, sodass Betonanrühren angesagt war gegen die starken 09er. Dies gelang ihm zunächst auch sehr erfolgreich, der Gastgeber hatte nur wenige gute Möglichkeiten dem FCL das Leben schwer zu machen. Der FCL stand recht kompakt in der Defensive, nach vorne ging zunächst jedoch nicht viel.

Ein sehenswerter Heber aus 20 Meter Entfernung über den etwas weit vor dem Tor stehenden Torwart Henze brachte dann jedoch die nicht ganz unverdiente Führung für den SC09. Aber der FCL zeigte sich nicht geschockt und konnte dem Gegner trotz der schmalen Personaldecke gut paroli halten. Einer der wenigen Nadelstiche führte dann etwas glücklich zum Ausgleich. Eine Flanke von Nedim Asan erreichte Stürmer Birtel nicht, aber auch die Verteidiger und der Torwart des SC09 patzten, sodass aus der Flanke ein Torschuss wurde, 1:1.

Der Schiedsrichter vom SC09 hatte sich etwas vertan mit der Zeit, aber 42 Minuten sollten nun reichen, Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel machte der Gastgeber wieder kräftig Druck auf den FCL, der Rasen inzwischen sehr tief trug dazu bei, dass bei einigen Spielern die Kräfte nachließen. Die sonst so kompakt stehede Abwehr patzte und Libero Asan sah sich drei Gegenspielern ausgesetzt, die zur 2:1-Führung einnetzten. Aber jetzt kam Verstärkung von draußen, Jens Müller und Christoph Löhr schafften es zur Mitte der zweiten Halbzeit dann doch noch zum Spiel und verstärkten die Offensive des FCL. Und dies machte sich dann auch schnell bemerkbar im Offensivspiel des FCL. Ein Freistoß durch Löhr aus 25 Meter landete noch am Innenpfosten, der SC09 wankte. Wenige Minute später konnte der laufstarke Müller wiedermal nur duch ein Foul kurz vor dem Strafraum gestoppt werden. Freistoß von rechts durch Nedim auf den gut stehenden Löhr, der den Ball kraftvoll zum Ausgleich einköpfte.

Das Spiel war nun offen und umkämpft von beiden Seiten. Aber eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr des FCL brachte wenige Minuten vor Spielende die erneute Führung für den SC09. Dem hatte der FCL jetzt leider nichts mehr entgegen zu setzen, sodass der Sieg dieses Mal an den Gastgeber aus Oberlahnstein ging.

Nach dem Spiel ging es wie gewohnt an Allerheiligen zum gemeinsamen Essen der beiden Vereine in die Rheinterrasse.

 
Spieldaten:

1. FC Lahnstein e.V.:  S. Henze - P. Rauscher, O. Asan, S. Karagöz, R. Bersch (C. Löhr) - M. Kalk, G. Heinz (H. Eder), D. Birtel, B. Busch, N. Asan - H. Berger (J. Müller)

Tore: 1:1 N. Asan, 2:2 C. Löhr