Immendorf - 1. FC Lahnstein: 2:5


am Samstag, den 24.09.2016 um 17.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Immendorf.

Das Spiel gegen Immendorf stand unter keinem guten Stern. Sagten uns zuvor die letzten zwei Samstage die gegnerischen Mannschaften ab, hagelte es diesen Samstag an Absagen aus den eigenen Reihen. Aber so schnell geben wir ja nicht auf. So halfen uns je ein Sportkamerad vom SC Lahnstein 09, Jörg Kussmann, und ein Sportkamerad von Rot-Weiss-Koblenz, Oliver Mazarin, aus, sodass wir dann doch noch 11 Mann zusammen bekommen haben. Das Spiel verlief für den 1. FCL von Anfang an recht gut. Ein schöner Spielzug von Christoph Löhr zu Sven Henze, dann eine Flanke zu Dennis Birtel, das dann mit einem sehenswerten Kopfballtor von Dennis Birtel zum 1:0 führte und schnell auch das 2:0 hinterher brachte. Dennis Birtel ließ es sich nicht nehmen das 3. Tor zu schießen und damit einen lupenreinen Hattrick hinzulegen.

Nun ließ der FCL ein wenig nach und somit konnte Immendorf zum 3:2 aufholen. Der FCL fand aber schnell wieder zu seiner alten Stärke zurück und nahm das Spiel wieder in die eigene Hand. Ein gutes Kombinationsspiel zwischen Guido Heinz und Christoph Löhr, was zum 4:2 durch Christoph Löhr führte. Den Schlusstreffer zum 5:2 übernahm dann Oliver Mazarin. Das wir so gewonnen haben, verdankt der FCL auch seinem ältesten Spieler, Rudi Bersch, der wie ein Fels in der Brandung stand, und seinen Gegenspielern keine Chance ließ an ihm vorbei zu kommen.

Waldemar Grygosch lieferte eine souveräne Leistung als Schiedsrichter ab, so dass es insgesamt ein faires Spiel war.

Alles in allem ein verdienter Sieg des 1. FCL.

 
Spieldaten:

1. FC Lahnstein e.V.: U. Hamann - D. Birtel, C. Löhr, G. Heinz, H. Eder, Bersch, S. Henze, O. Busch, B. Busch, O. Mazarin, J. Kussmann

Tore: 1:0/2:0/3:0 D. Birtel, 4:2 C. Löhr, 5:2 O. Mazarin

Schiedsrichter: Waldemar Grygosch