Rübenach - 1. FC Lahnstein: 8:1


am Donnerstag, den 21.04.2016 auf dem Kunstrasenplatz in Rübenach
.

Der FCL auf dem wunderschönen Kunstrasenplatz in Rübenach. Das Wetter war toll, der FCL dagegen mit dem letzten Aufgebot gegen bärenstarke Rübenacher. Man wusste, auf was man sich einließ.

Rübenach zog von Beginn an ein dichtes Angriffsnetzwerk auf und der FCL war in der Defensive gefordert. Nominiell war auch nur Hansi Berger im Sturm und trotzdem lag man schnell 1:0 hinten.

Doch dann kam die überraschende Phase. Schneller Konter über Onur Asan, der passt auf Hans Jürgen Berger, der geschickt auf Torjäger Sven Henze weiterleitet. 1:1.

5. Saisontor!

Doch es handelte sich nur um ein kurzes Aufflackern. Die Angriffswellen branden wie ein Uhrwerk gegen Torhüter Hamann und seine Abwehr. Und Rübenach war zu stark und so steht es schnell 5:1. Fehler im Aufbau, aber auch starke Spielzüge der Rübenacher, die Gründe waren vielfältig.

In der zweiten Halbzeit bäumt sich der FCL noch mal auf und hat ein paar aussichtsreiche Angriffversuche, aber es reicht nicht. Neben einem Elfmeter gibt es noch drei Stück und am Ende steht eine bittere 8:1 Niederlage zu Buche.

Positiv festhalten muss man, dass die Mannschaft intakt war, es keine Meckerei untereinander gab und die Mannschaft bis zu letzt kämpfte. Aber der Gegner war an diesem Donnerstag Abend einfach zu stark.

Spieldaten:

1. FC Lahnstein e.V.:  R. Hamann - R. Bersch (P. Rauscher), M. Schmidt, A. Krause (W. Grygosch), A. Elgür - Jürgen Trottner,  G. Heinz, D. Birtel, O. Asan ( H.Eder), S. Henze - H. Berger (B. Busch)

Tore: 1:1 S. Henze